Exception: The basic syntax of the TS-Config is not correct.
 Home / Medien / Biographie

Biographie

EXiL formierte sich im September 2001. Die Band aus fünf Musikern ist bis heute nahezu unverändert geblieben.

EXiL steht für ungeschminkten und schnörkellosen Deutschrock. Die selbst komponierten Lieder sind mal spaßig, mal ernst, aber immer einfach und direkt.

EXiL spielte weit mehr als 45 Konzerte in Hof, Hofer Umland, Ziegenrück, Regensburg, München und Plauen.

EXiL spielt komplett oder abgespeckt. Rockig oder unplugged.

EXiL spielte sich 2004 und 2005 beim Bundesrock- und Poppreis in Hamburg unter die besten 60 Rockbands.

EXiL veröffentlichte bis jetzt drei Alben. "SUCHT NACH LEBEN", „SEELENWAHN“ und „TRAG MICH“ und eine Maxisingle mit der Hymne "DEIN TAG".

EXiL wurde 2008 beim Newcomerradio Berlin beim Deutschlandweiten Bandcontest unter 2100 Bands nominiert und mit dem Song "Ich kann das Meer sehen" unter die besten 15 Plätze gewählt.

EXiL schaffte es mit dem Song "Schöne Neue Welt" auf den Sampler der Zeitschrift "SOUNDCHECK"

EXiL hat den Deutschen Rock- und Poppreis 2008 für die Beste Studioaufnahme („Trag mich“) gewonnen.

527efb333